Kompres­sions­strümpfe

Mit den medizinischen Kompressionsstrümpfen werden die Venen genau dort unterstützt, wo sie die meisten Hilfen benötigen - von der Fessel aufwärts. Je nach Krankheitsbild verordnet Ihr Arzt unterschiedliche Strumpfqualitäten, vom transparenten Strumpf in vielen Modefarben bis zum sehr kräftigen Strumpf mit Naht.

Je stärker die Schädigung des Venensystems fortgeschritten ist, desto kräftiger und fester muss der Strumpf sein.

Die Grundvoraussetzung für eine gute Passform ist das richtige Anmessen. Die beste Zeit hierfür ist der Vormittag. Das individuelle Anmessen ermöglicht das Eingehen auf bestimmte Problematiken, was die besten Voraussetzungen für ein angenehmes Tragen darstellt.

Lymph- und Lipödem-Versorgungen

Ein besonderes Anliegen ist die Versorgung von Lipödem und Lymphödem. Hier liegen die meisten Versorgungen außerhalb der Normmaße und werden in der Regel mit maßgefertigten Kompressionsstrümpfen mit Naht individuell angefertigt. Eingesetzt werden unterschiedliche Kompressionsklassen (KKL I bis IV) sowie unterschiedliche Ausführungen (Knie-, Oberschenkel- oder Strumpfhose).

Beratung und Anmessung für Kompressionsstrümpfe erfolgt in einem separaten Raum wo ein individuelles Eingehen auf den Kunden möglich ist.

Unseren freundlichen und kompetenten Mitarbeiter freuen sich auf Sie.

Zurück zu Sanitätshaus